Dienstag, 7. März 2017

Himmlisch-himbeerig oder salzig-schokoladig? Zwei einfache Blechkuchen mit Mürbeteig: Himbeer-Quarkkuchen und Millionaire‘s Shortbread

Weil ich mich nicht entscheiden kann gibt es zum Wochenende zweimal Mürbeteig vom Backblech: fruchtig als klassischen 3-2-1-Teig mit Himbeeren und Quark sowie schottisch als salzig-süß-schokoladiges Shortbread

Himbeer-Quarkschnitten


Das braucht ihr…
für den Teig: 300g Mehl, 200g Butter, 100g Zucker, 1 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei
für den Belag: 750g TK Himbeeren, 500g Magerquark, 200g Zucker, 1 Esslöffel Speisestärke, getrocknete Vanille aus der Mühle (ihr könnt natürlich auch das Mark aus einer Vanilleschote auskratzen, ich bin da jetzt mal etwas faul), 3 Eier, etwas Paniermehl, 1 Tafel weiße Schokolade


Himbeer-Quarkschnitten von NordlichtimSchwarzwald

So geht’s…
Alle Teigzutaten mit der Hand gut verkneten. Dann den Mürbeteig auf einem bemehlten Backpapier (in Backblechgröße) ausrollen und auf das Backbleck geben. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Für den Belag die Butter, Zucker, Vanille und die Speisestärke mit einem Handrührgerät verrühren. Die Eier schaumig schlagen und dazugeben. Dann den Quark unterrühren. Zum Schluss die Himbeeren vorsichtig mit einem Löffel unterheben.
Den Teig dünn mit Paniermehl bestreuen und die Himbeer-Quarkmischung draufgeben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Auskühlen lassen. Die Schokolade mit einem Messer fein zerkleinern und auf den Kuchen geben.

Millionaire‘s Shortbread


Das braucht ihr…
für den Teig: 300g Mehl, 150g Speisestärke, 150g Puderzucker, 250g Butter, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei
für das Karamell: 300g Zucker, 275g Erdnussbutter (crunchy), 125ml Creme Double, 200 g Schlagsahne
für die Glasur: 400g dunkle Schokolade


Salzig und schokoladig: Millionaire‘s Shortbread von NordlichtimSchwarzwald

So geht’s…
Wieder alle Teigzutaten mit der Hand gut verkneten. Das Shortbread auf einem bemehlten Backpapier (in Backblechgröße) ausrollen und auf ein Backbleck geben. Mit der Gabel mehrfach einstechen. In Folie wickeln und 15 Miunten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Für das Karamell den Zucker in einer Pfanne unter Rühren schmelzen, Creme Double und Sahne LANGSAM unterrühren und einkochen lassen. (Ihr merkt an dem LANGSAM, dass ich zu schnell war und schon pappte alles zusammen, der Zucker war wider erstarrt. Da hiess es Geduld haben, bis alles wieder geschmolzen war.) Dann die Butter unterrühren und nicht mehr kochen lassen. Es sollte eine leicht dickflüssige hellbraune Karamellmasse entstanden sein. Das Karamell über das Shortbread gießen, verstreichen und abkühlen lassen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf das Karamell gießen.

Millionaire‘s Shortbread von NordlichtimSchwarzwald

Himmlisch-himbeerig oder salzig-süß mit Schokolade, wer von Euch kann sich da entscheiden?

Liebe Grüße von Jasmin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen