Montag, 7. September 2015

Nachtgeschichten: Der Alptraum vom Krokodil

Aurelia wachte nachts auf, weil sie schlecht geträumt hatte. Ein Krokodil wollte sie fressen. Ich setzte mich auf ihre Bettkante und nahm sie in den Arm. Fast war alles wieder gut, dann kam die Mama-K.O.-Frage:

„Mama, Krokodile fressen doch keine Menschen, oder?“

„Ähhh…“

Was tun? Das Kind ist schweissgebadet, weint und ich muss ihre Frage auch noch mit „Ja“ beantworten, die arme Maus. Was tut ihr dann? Flunkert ihr, damit Eure Kinder gut schlafen oder erzählt ihr die Wahrheit? Ich habe Aurelia die Wahrheit erzählt. Ihr erzählt, dass Krokodile durchaus Menschen fressen können, dass es bei uns aber keine Krokodile gibt. Sicherheitshalber sperrte ich ihr Stoffkrokodil in den Schrank.


Das Krokodil machte schon Aurelias philippinischer Nanny in Abu Dhabi Angst. Sie wunderte sich, was die Europäer nur immer mit den Krokodilen hätten, ob im Kinderzimmer als Kuscheltier oder aufblasbar am Strand. Krokodile wären einfach nicht niedlich!!!

Schöne Träume wünschen Aurelia, Jasmin und das Krokodil!

Kommentare:

  1. Liebe Jasmin,
    Damit ich ruhig schlafen, kann würde ich meinen Kindern ALLES erzählen!
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen